Monatsarchiv für April 2007

im freien Flug

Donnerstag, den 26. April 2007

wurde eine Taube von der Glasfront des Eingangsbereichs meines Büros jäh gestoppt. Offensichtlich hat sie den Aufprall überlebt, denn auf dem Boden waren keine Spuren, nicht einmal Federn zu finden.  Doch irgendwoher kommt mir dieses Bild bekannt vor… 

Sehnsucht

Donnerstag, den 26. April 2007

Neulich

Donnerstag, den 19. April 2007

wurde ich Zeuge einer heftigen Prügelei in einem Café. Fünf Gläser und drei Tassen gingen zu Bruch, ein Tisch wurde zerstört und ein Stuhl unbrauchbar. Die beiden Männer schubsten sich, prügelten sich und rangen am Ende auf dem Boden – bis die Polizei kam. Zwei Stunden vorher wurde ich beinahe von einer Vespa überfahren. Rücksichtslos […]

Vater Mutter Kind

Montag, den 16. April 2007

Im deutschen Stadtbild sieht man dieses Schild für Gehwege oder Fußgängerzonen. Eine Mutter mit Kind. Unschwer zu erkennen. Und schaut man im öffentlichen Raum einmal genauer hin, sieht man kleine Kinder in der Tat oft nur in Begleitung ihrer Mütter. Als Vater empfinde ich bei diesem Schild zwangsläufig eine gewisse Ausgeschlossenheit. Der öffentliche Raum wird durch Vaterlosigkeit symbolisiert. Dieses […]

Jing und Jang

Dienstag, den 10. April 2007

müssten die beiden heißen.

Man darf nicht

Dienstag, den 3. April 2007

einfach Zahlen in den Raum werfen, die man nicht beweisen kann. Dass ein Tornado der Bundeswehr in einer Stunde bis zu 19000 kg Kohlendioxid verursacht, ist so eine Zahl. Bei durchschnittlich 240 Flugstunden sind das schon 4,56 Mio. Tonnen, die ein einziger Tornado im Jahr verursachen würde, wenn diese Zahl stimmt. Bei 250 Flugzeugen dieser Art […]